China Stopover Shanghai Intensiv

Rundreisen China

China Stopover Shanghai Intensiv

4 Tage bzw. 3 Nächte
ab bzw. bis Shanghai

Bei einem Stopover in Shanghai erleben Sie die Höhepunkte der faszinierenden Megacity zusammen mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter. Von Transrapid bis Künstlerviertel M50, von Longhua Tempel bis Yu Garden sowie Abstecher nach Qibao und Tianzifang erleben Sie in vier Tagen.

Stopover in Shanghai © Asien Tourismus B&N Tourismus
Stopover
pro Person im Doppelzimmer
ab 339.00 Euro
ab bzw. bis Shanghai
incl. Service & local Tax
Städte-Reise-Reisepreis pro Person im
reisedauerDoppelzimmer bei Teilnehmer
excl. FlugNäch-min.min.min.
nach Chinate246
Shanghai Stopover
01.11.17 - 30.11.173519.-439.-399.-anfragen »
01.12.17 - 28.02.183449.-379.-339.-anfragen »
01.03.18 - 30.05.183519.-439.-399.-anfragen »
01.06.18 - 31.08.183489.-409.-369.-anfragen »
01.09.18 - 31.10.183519.-439.-399.-anfragen »

Alle Preise in Euro incl. örtlicher Steuern & Service!

Reiseverlauf China Stopover Shanghai Intensiv

Tradition und Moderne sind für die Metropole Shanghai Selbstverständlichkeit. Erleben Sie in vier Tagen die klassischen Höhepunkte wie Longhua Tempel und Yu Garden ebenso wie Qibao, Tianzifang, Künstlerviertel M50 sowie zum Abschluss eine Fahrt mit dem Transrapid bei einem Stopover in Shanghai.

  1. Ankunft Shanghai (-)
    Am Flughafen Shanghai werden Sie nach Erledigung der Formalitäten von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter begrüßt. Danach fahren Sie in die Innenstadt und besuchen den China Art Palace – die Inkarnation des China Pavillons, der für die Shanghai World Expo 2010 erbaut wurde. Auf einer Fläche von rund 160.000 m² befindet sich eine große Anzahl von Kunstwerken. Einer der Höhepunkte ist die digitale Darstellung von Qingming Shang He Tu, oder «Entlang des Flusses während des Qingming Festivals» – einer antiken Zeichenrolle. Transfer in Ihr Hotel und Check-In.
    Am Nachmittag erkunden Sie zu Fuß das Künstlerviertel M50, in der Nähe des Stadtzentrums, nur zehn Minuten Fahrt von der Nanjing Straße entfernt. Shanghais bekannte Ansiedlung von Künstlern, Galerien und Workshops ähnelt der größeren 798 Art Zone in Peking. M50 befindet sich in einer fünfzig Jahre alten ehemaligen Militärfabrik. Junge Künstler werden unterstützt, günstig Fläche in den alten Warenhäusern anzumieten. Nach dem Besuch Rücktransfer ins Hotel oder Sie verbringen im M50 mehr Zeit auf eigene Faust und unternehmen dann den Rücktransfer in Eigenregie. Übernachtung im Hotel in Shanghai.
  2. Shanghai (F, M)
    Heute besuchen Sie den Longhua Tempel, mit einer Geschichte von 1700 Jahren ältester Tempel in Shanghai. Weiter geht es dann zum bekannten Yu Garden, ein architektonisches Meisterwerk der chinesischen Gartenbaukunst. Mittagessen in einem lokalen Restaurant.
    Am Nachmittag besuchen Sie die bekannte Hafenpromenade Bund am Huangpu River. Weiter geht es in die Einkaufsstraße Nanjing-Lu. Zum Abschluss des Tages entführen wir Sie zu einer abendlichen Hafenrundfahrt. Übernachtung im Hotel in Shanghai.
  3. Shanghai (F, M)
    Sie werden im Hotel abgeholt und nehmen die U-Bahn Linie 9 zum rund dreizehn Kilometer entfernten Wasserdorf Qibao Old Village. Qibao ist das Wasserdorf, das am nächsten bei Shanghai liegt. Es wurde in der Song Dynastie gegründet und hatte in der Ming und Qing Dynastie seine Hochzeit. Die Geschichte Qibaos ist mehr als 1.000 Jahre alt. Die Altstadt wird von zwei Wasserstraßen durchquert, darüber führen malerische Brücken. Im Zentrum finden Sie alte traditionelle Häuser, Gärten, Tempel und Geschäfte. Ein idealer Ort um die Vergangenheit von Shanghai zu erkunden. Rückfahrt mit der U-Bahn zu einem der ältesten Märkten in Shanghai, dem Jia Shan Old Market. Der Jia Shan Markt ist eine grüne Oase im Herzen der Stadt im Stadtteil der französischen Konzession. Eine lebhafte Mischung aus internationalen und lokalen Eindrücken wartet auf Sie. Mittagessen in einem lokalen Coffee Shop bzw. Restaurant.
    Anschließend besichtigen Sie Tian Zi Fang – dieser Stadtteil gehört ebenfalls zur französischen Konzession. Die Architektur im Kolonialstil kontrastiert mit modernen Gebäuden. Kleine autofreie Gassen ziehen sich durch das Viertel. Ein friedlicher und ruhiger Ort, die Bewohner verbringen meist ihr ganzes Leben in diesem Viertel. Hier finden Sie auch interessante und einmalige Gegenstände zum Einkaufen. Die Läden lokaler Künstler und Designer sind klein aber sehr charakteristisch mit schönen künstlerischen Dingen im Angebot. Schlendern Sie durch die Gassen und genießen Sie die Eindrücke. Und wenn Sie müde werden, kehren Sie in eines der gemütlichen Cafés ein und beobachten das bunte Treiben. Im Anschluss Rücktransfer in Ihr Hotel, oder Sie bleiben etwas länger in Tianzifang und fahren auf eigene Faust zurück. Übernachtung im Hotel in Shanghai.
  4. Abreise Shanghai (F)
    Tag zur freien Verfügung bis zum Transfer zum Flughafen, die Zimmer sind bis gegen Mittag für Sie reserviert. Sie werden dann zum Bahnhof Long Yang gebracht und nehmen von dort, begleitet von Ihrem Reiseleiter, den Shanghai Maglev Train zum Flughafen Pudong.


    Der Stopover in Shanghai ist selbstverständlich verlängerbar und kann entsprechend Ihren persönlichen Interessen angepasst werde. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit – Dank Hochgeschwindigkeitszug, der Shanghai mit dem rund 1300 Kilometer entfernten Beijing in unter fünf Stunden verbindet – die Reise mit unserem Stopover in Peking zu kombinieren. Abfahrt in Shanghai u.a. um 07.00, 09.00 und 14.00 Uhr. Das Ticket kostet pro Person ca. 99.00 Euro in der 2. bzw. 159.00 Euro in der 1. Klasse (u.a. abhängig von Wochentag und Buchungszeitpunkt).

Wir bieten Ihnen diesen Stopover in Shanghai mit deutschsprachigem Reiseleiter auf Basis ausgesuchter, zentral gelegener Hotels der gehobenen Mittelklasse (Landeskategorie) oder jeweils vergleichbar:

OrtHotelSterneNächte
ShanghaiThe Bund Hotel Shanghai3

Gut zu Wissen

Incl.: Flughafentransfers bei Ankunft und Abreise bzw. Zugticket für den Transrapid vom Bahnhof Long Yang zum Flughafen Pudong (einfach, Economy Klase) gem. Programm; Übernachtung im Hotel in der gewählten Kategorie; Mahlzeiten wie im Programm genannt (F: Frühstück, M: Mittagessen); Eintrittsgebühren für die im Programm erwähnten Sehenswürdigkeiten; lokale deutschsprachige Reiseleitung. Excl. Versicherungen, Flüge und Flughafensteuer; nicht erwähnte Mahlzeiten; persönliche Ausgaben (u.a. Telefonanrufe, Getränke, etc.); Trinkgelder; Gepäckträger in den Hotels und am Flughafen; ggf. Silvester Dinner; ggf. Transfer vom bzw. zum Flughafen für Gäste die Ihren Aufenthalt verlängern oder deren Programm vom o.g. abweicht. Teilleistungen die nicht in Anspruch genommen werden können nicht erstattet werden. Mindestteilnehmerzahl: zwei Personen.

Preise nicht während Feiertagen und Messen sowie insbesondere der Formel 1 gültig, d.h. Chinesisch Neujahr (15 - 21.02), Formula One Chin. Grd. Prix Shanghai (03 - 10.04), Qing Ming (05 - 07.04), Labour Day (01 - 03.05), Dragon Boat Festival (16 - 18.06), Mid-Autumn Festival (22 - 24.09) und National Day Holiday (30.09 - 07.10). Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Reiseinformationen China

Bitte beachten Sie, dass der Reisepass mindestens noch sechs Monate über die Ausreise hinaus gültig sein muss und für China für Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland ein Einreisevisum erforderlich ist. Ein Visum ist zwingend vor der Reise bei der zuständigen chinesischen Auslandsvertretung bzw. dem zuständigen Visa Application Service Center zu beantragen: www.visaforchina.org. Ein Ausweichen auf Drittländer für die Beantragung ist nur dann möglich, wenn dort ein dauerhafter, legaler Aufenthalt besteht (dies gilt auch für Hongkong). Bei Einreise über die Flughäfen u.a. Beijing, Kunming, Xian und Weiterflug in ein Drittland innerhalb von 72 Stunden können sich deutsche Staatsbürger visumfrei am Einreiseort und nur dort aufhalten. Analoges gilt für die Flughäfen Shanghai Pudong International und Shanghai Hongqiao International für maximal 144 Stunden. Anschlussflug und ein evtl. für das Drittland erforderliches Visum sind nachzuweisen. Diese Ausnahmen von der Visumpflicht gelten nur für Transitaufenthalte; ein direkter Hin- und Rückflug kann nur mit gültigem Visum erfolgen (Stand: 01. August 2017). Auf nationalen wie internationalen Flügen ist die Mitnahme von Feuerzeugen und Streichhölzern im Handgepäck wie auch im aufzugebendes Gepäck verboten. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de.

China Im Land des langen Flusses
China Stopover Peking Intensiv
Bildnachweis: Stopover in Shanghai © Asien Tourismus B&N Tourismus