Sri Lanka Fabelhaftes Ceylon

Rundreisen Sri Lanka

Sri Lanka Fabelhaftes Ceylon

6 Tage bzw. 5 Nächte
ab bzw. bis Colombo

Auf der Sri Lanka Rundreise (Seat-In-Coach bzw. Zubucherreise) Fabelhaftes Sri Lanka erleben Sie von Colombo aus die wichtigsten historischen und kulturellen und Sehenswürdigkeiten dieser magischen Insel. Entdecken Sie in sechs Tagen eine Welt voll üppiger Landschaften, malerischer Seen und historischer Tempel.

Sri Lanka Rundreisen © Asien Tourismus B&N Tourismus
Gruppenreise für Zubucher
pro Person im Doppelzimmer
ab 529.00 Euro
ab bzw. bis Colombo
incl. Service & local Tax
Zubucher-Reise-Reisepreis pro
reisedauerPerson im
excl. FlugNäch-Einzel-Doppel-
nach Sri Lankatezimmerzimmer
Fabelhaftes Sri Lanka Zubuchertour
01.09.17 - 31.10.175719.-529.-anfragen »
01.11.17 - 31.10.185749.-549.-anfragen »
Aufpreis Kandy während Perahera 39.00 Euro pro Person je Nacht. Preise nicht gültig 20. Dezember bis 10. Januar.

Alle Preise in Euro incl. örtlicher Steuern & Service!

Reiseverlauf Sri Lanka Fabelhaftes Ceylon

Deutschsprachige Sri Lanka Rundreise ab bzw. bis Colombo in kleiner Gruppe zu festen Terminen mit bis zu zwei Abreisen wöchentlich oder auf Privatbasis zu Ihrem Wunschtermin. Garantierte Durchführung bereits bei einer Mindestteilnehmerzahl von nur zwei Personen.

  1. (Montag bzw. Mittwoch) Colombo Flughafen – Sigiriya (A)
    Ankunft in Colombo bzw. ggf. Abholung an Ihrem Strandhotel gegen Aufpreis und gegen 09:00 Uhr Start der Rundreise mit einer Fahrt nach Pinnawela. Gegründet im Jahre 1975 wurden Babyelefanten, die alleine im Dschungel gefunden wurden, adoptiert und aufgezogen. Jeden Morgen um 10:00 Uhr werden die Elefanten zum Fluss geführt, der Badespaß wiederholt sich auch um 14:00 Uhr mittags.Weiterfahrt nach Dambulla, in der Zentralprovinz von Sri Lanka rund 150 Kilometer nordöstlich von Colombo und 75 Kilometer nördlich von Kandy. Dambulla ist berühmt für seine buddhistischen Höhlentempel mit zahllosen historische Malereien und Statuen, die unter dem Namen “Goldener Tempel von Dambulla” seit 1991 zum Weltkulturerbe der Menschheit zählen. Nach der Besichtigung geht es zu Ihrem Hotel. Check-In, Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Dambulla, Sigiriya bzw. Habarana (Tagesetappe ca. 180 km / Fahrzeit 4½ h).


    Sollten Sie in der Nacht bzw. sehr früh am Morgen in Colombo ankommen so erfolgt ein Transfer zum Full Moon Hotel in Katunayake (ca. zehn Minuten Fahrtzeit vom Flughafen) wo Sie in der Lounge entspannen können bis die restlichen Teilnehmer ankommen (Getränke und Mahlzeiten sind nicht im Reisepreis inkludiert). Alternativ können wir Ihnen für die Nacht vor der Rundreise in Nähe des Flughafen die folgenden Hotels buchen: Full Moon Garden, Ramada Katunayake bzw. Tamarind Tree Hotel Katunayake.

  2. (Dienstag bzw. Donnerstag) Sigiriya – Polonnaruwa – Sigiriya (F, A)
    Am Morgen besichtigen Sie die imposante Felsenfestung von Sigiriya. Auf dem Plateau des weithin sichtbaren, ca. 200 Meter hohen Monolithen befinden sich die Überreste des Palastes von König Kasyappa (473-491). Der Aufstieg auf den Felsen ist recht anstrengend, wird aber mit einem traumhaften Blick über die Landschaft belohnt (festes Schuhwerk empfohlen). Danach gehts auf zu den antiken Ruinen des Königreiches in Polonnaruwa, mittelalterliche Hauptstadt von Sri Lanka im 11. bis 13. Jhd., deren archäologischer Park zum Weltkulturerbe der Menschheit gehört. Überreste von Tempeln mit ihrem zahllosen Buddhafiguren, Garten-, Park- und Palastanlagen sowie diversen Gebäuden einer ausgedehnten Stadt machen die Anlage zu einem Hauptanziehungspunkt. Rückkehr zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel im Raum Dambulla, Sigiriya bzw. Habarana (Tagesetappe ca. 140 km / Fahrzeit 3½ h).
  3. (Mittwoch bzw. Freitag) Sigiriya – Matale – Kandy (F, A)
    Nach dem Frühstück brechen Sie in Richtung Kandy auf. Besuch eines Gewürzgarten z.B. in den näheren Umgebung von Matal, wie es eine Vielzahl entlang des Highways von Dambulla nach Kandy gibt. Hier wird eine Vielzahl von Gewürze, für die Sri Lanka bekannt ist, wie Zimt, Kardamom, Pfeffer Pflanzen usw. angebaut. Falls Interesse besteht, können Sie hier auch vorhandene Gewürze kaufen. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Kandy. Die Stadt Kandy lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt kennen und Sie besuchen das größte Heiligtum des Landes, den Zahntempel. Über den Upper Lake Drive, Market Square, Arts & Crafts Center geht es zum “Zahntempel” bei Kandy: Seit dem 4. Jahrhundert n. Chr. als Buddhas Zahn nach Sri Lanka gebracht wurde, hat das Relikt eine undenkliche Wertschätzung und Heiligkeit in Sri Lanka und in der buddhistischen Welt. Danach besuchen Sie eine Edelstein-Museum, in dem einzelne Edelsteine detailliert ausgestellt sind. Sie erfahren wie aus den vielen Edelsteinen, die es in Sri Lanka gibt, wunderschöne Schmuckstücke hergestellt werden. Besuch einer Show des klassischen ceylonesischen Kulturtanz am frühen Abend. Die bunt geschmückten und prächtig gekleideten Tänzer erzählen in ihren traditionellen Tänzen Geschichten und Legenden des Landes. Übernachtung im Hotel in Kandy (Tagesetappe ca. 100 km / Fahrzeit 2½ h)
  4. (Donnerstag bzw. Samstag) Kandy – Nuwara Eliya (F, A)
    Am Morgen besuchen Sie die Botanischen Gärten in Peradeniya. Gegründet 1374 als Lustgarten der Könige von Gampola und Kandy findet man heute im botanischen Garten rund 5000 verschiedene Arten. Als Pracht des Gartens gelten die Palmenalleen, von denen es fünf gibt, die den Garten ringsum verschönern.ufbruch nach Nuwara Eliya, unterwegs besuchen Sie eine Teeplantage und eine Teefabrik. Palmen umsäumte Reisfelder, Bananen- und Zimtplantagen, ursprünglicher Regenwald, tosende Wasserfälle und leuchtend grüne Teeplantagen bestimmen das Bild. Sie durchfahren tiefe Täler und erklimmen schwindelerregende Höhen, wobei Sie sich auf kurvenreicher Strecke in gemächlichem Tempo immer weiter in das Hochland hineinbegeben – ein einzigartiges Erlebnis! Der Abend steht Ihnen für einen Spaziergang durch die Stadt zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Nuwara Eliya (Tagesetappe ca. 100 km / Fahrzeit 3 h).
  5. (Freitag bzw. Sonntag) Nuwara Eliya – Ella – Yala (F, A)
    Nach Ihrem Frühstück geht es heute nach Yala via Ella. Der Blick von Ella Gap ist eine der spektakulärsten landschaftlichen Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka. Stopp an den Rawana Falls – einer der schönsten Wasserfälle ca. sechs Kilometer südlich von Ella. An Nachmittag erreichen Sie Yala. Bereits im Jahr 1938 wurde Yala zum Nationalpark erklärt, dieser erstreckt sich über ca. 1100 km². Es ist nur ein kleiner Teil davon zu besichtigen. Privatautos sind nicht im Park gestattet, Safaris erfolgen ausschließlich mit einem Jeep der Nationalparkverwaltung möglich. Tauchen Sie ein in die Tierwelt von Sri Lanka bei einer Jeep Safari im Yala Nationalpark am späten Nachmittag: Elefanten, Leoparden, Krokodile, Pfauen, Hirsche, Affen. Abendessen und Übernachtung in Yala bzw. Tissamaharamaya (Tagesetappe ca. 200 km / Fahrzeit 5 h).
  6. (Samstag bzw. Montag) Yala – Galle – Colombo Flughafen (F)
    Auf dem Weg nach Galle, das Sie im Laufe des Nachmittags erreichen, sehen Sie die Fischer die nur auf einem Holzstock sitzen und mit dieser Kunst die Fische an Land ziehen. Vor Ankunft der Portugiesen im 16. Jahrhundert trug Galle den Namen Gimhathiththa und galt als bedeutendster Hafen des Landes. Den Höhepunkt in der Entwicklung erreichte Galle während der niederländischen Herrschaft. Die 1663 von den Niederländern errichtete Festung Galle ist wie die Altstadt seit 1988 Weltkulturerbe. Sie ist die größte erhaltene europäische Festung in Südasien und zeigt eine elegante Kombination aus europäischer und asiatischer Architektur. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die von Jesuiten gegründete Kathedrale St. Mary’s. Anschließend geben wir Ihnen die Qual der Wahl zu entscheiden ob Sie zu einem Hotel an Westküste gebracht werden möchten um Ihren Aufenthalt in Sri Lanka um einen Strandurlaub zu erweitern oder zum Flughafen bei Colombo wo wir uns dann von Ihnen am Abend verabschieden (Tagesetappe ca. 360 km / Fahrzeit 6 h).


    Für einen Anschlussaufenthalt bzw. eine Badeverlängerung erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot nach Ihren Wünschen. Empfehlen können wir Ihnen auch die beiden Hotels der renommierten Kette Anantara.

Wir bieten Ihnen diese Sri Lanka Rundreise mit deutschsprachigem Reiseleiter bzw. Driver Guide  für Zubucher zu festen Terminen (garantierte Durchführung ab zwei Personen je Termin) auf Basis ausgesuchter Hotels der Mittelklasse (Landeskategorie) oder jeweils vergleichbar:

OrtHotelSterneNächte
Sigiriya / DambullaSaunter Paradise32
KandySenani31
Nuwara EliyaHeaven Seven Boutique Hotel31
Tissamaharama / YalaElephant Reach Hotel31
Sollten Hotels bereits nicht mehr verfügbar sein bemühen wir uns um Unterkunft in den folgenden Hotels (es kann nicht ausgeschlossen werden dass die Gruppe auf verschiedene Hotels aufgeteilt werden muss): Golden Triangle: Danawwa, Kassapa Lions Rock, Pelwehera Village, Camellia (gegen Aufpreis); Kandy: Swiss Residence, Sunray, Richmond House, Melheim (gegen Aufpreis); Nuwara Eliya: Oak Ray Summer Hill Breeze, Royal Hills, Glenfall Reach (gegen Aufpreis); Yala bzw. Tissamaharama: Yala Adventure, Diya Dahara, Hibiscus Garden (gegen Aufpreis).
Termine 2017 – 2018
SeptemberMontags
OktoberMontags
NovemberMontagsMittwochs
DezemberMontagsMittwochs
JanuarMontagsMittwochs
FebruarMontagsMittwochs
MärzMontagsMittwochs
AprilMontagsMittwochs
MaiMontags
JuniMontags
JuliMontags
AugustMontags
SeptemberMontags
OktoberMontags

Full Moon Garden Hotel Katunayake

Abhängig von Ihrer Ankunftszeit besteht die Möglichkeit im Full Moon Garden Hotel in Katunayake, ein Zimmer bis zum Start der Sri Lanka Rundreise zu buchen. Das Hotel ist nur rund zehn Minuten vom Flughafen entfernt. Preis incl. Begrüßung durch unseren Repräsentanten am Flughafen und Frühstück: Je Nacht im Einzelzimmer 59.00 Euro bzw. im Doppelzimmer 64.00 Euro.

Fakultativer Pick-Up

Abholung im Hotel und Transfer zum Flughafen Colombo bei Vorausaufenthalt in Sri Lanka auf Privatbasis pro Person ab Colombo ab 34.00 Euro, Negombo ab 19.00 Euro; Wadduwa, Kalutara, Beruwala und Bentota ab 54.00 Euro; Ahungalla, Hikkaduwa und Galle: ab 69.00 Euro bei einer Mindestteilnehmerzahl von jeweils zwei Personen.

Optionale Transfers in Sri Lanka

An-, Abreise bzw. Flughafentransfers auf Privatbasis in Verbindung mit Ihrer Hotel- oder Rundreisebuchung für Sri Lanka. Betreuung durch englischsprachigen, auf Wunsch mit deutschsprachigem, Fahrer. Ab sieben Gästen begleitet Sie ein deutschsprachiger Transfer Guide. Alle Preise in Euro pro Person je Strecke ab bzw. bis Flughafen Colombo (Bandaranaike International Airport):

ReisezielReisezeitPreis pro Person je Strecke
Flughafen nachStunden123 - 45 - 67 - 12
Colombo und Umgebung
Colombo15934292419
Mount Lavina16439342924
Nord-Westküste
Negombo½341919149
Waikkal¾4929241919
Westküste
Wadduwa7944342924
Kalutara7944342924
Beruwala9454443429
Bentota29454443429
Induruwa10959493934
Ahungalla10959493934
Balapitiya11969544439
Hikkaduwa311969544439
Nord-Ostküste
Kalpitiya12964544439
Südküste
Galle12969594439
Kogalle13474594439
Unawatuna13474594439
Weligama13979644944
Mirissa13979644944
Matara413979644944
Tangalle15984695449
Ranna15984695449
Hambantota518499795954
Ostküste
Trincomalee6219119946459
Passikuda239129996964
Nilaweli229124996964
Arugambay7 - 82641341147469

Für weitere Ziele in Sri Lanka erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot. Alle Transfers erfolgen mit modernen, klimatisierten Fahrzeugen, Limousine bzw. (Mini-) Van. Bei unseren Privattransfers erfolgt die Abfahrt am Flughafen unmittelbar nach Ihrer Ankunft, es muss, im Gegensatz zu Bustransfer, weder auf weitere Gäste gewartet werden noch werden andere Hotels als das von Ihnen gebuchte angefahren. Die Fahrt erfolgt soweit möglich statt entlang der Küstenstraße überwiegend auf den Highways, insbesondere für Privattransfers nach Beruwela, Bentota, Ahungalla, Hikkaduwa, Galle, Koggala, Weligama, Mirissa, Dickwela, Tangalle und Yala; die entsprechende Gebühr ist im Transferpreis inkludiert.

Gut zu Wissen

Incl.: Fünf Übernachtungen in den angegebenen Hotels oder vergleichbar; Halbpension beginnend mit dem Abendessen am ersten Tag in Sigiriya und endend mit dem Frühstück an sechsten Tag in Yala bzw. Tissamaharama; Transport in einem klimatisierten Fahrzeug (außer Jeeps insbes. in Yala); Betreuung durch einen deutschsprachigen Driverguide oder deutschsprachige Reiseleitung (außer bei Transfers); Eintrittsgelder zu im Programm erwähnten Sehenswürdigkeiten (Pinnawela Elephant Orphanage; Dambulla Cave Temples; Sigiriya Rock Fortress; Polonnaruwa Archaeological Site; Temple of the Sacred Tooth Relic; Peradeniya Botanical Gardens; Yala National Park). Excl.: Persönliche Ausgaben (Getränke, Wäsche, Trinkgelder, Fotogebühren, etc.); Visum; Abflugsteuern; alle oben nicht genannten Leistungen. Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht erstattet werden.

Mindestteilnehmerzahl: zwei Personen. Gruppen variieren in der Größe bestehen aber in der Regel aus etwa sechs bis fünfzehn Reisenden je Termin.

Sri Lanka Highlights von Ceylon
Sri Lanka Anantara Geniessen
Bildnachweis: Sri Lanka Rundreisen © Asien Tourismus B&N Tourismus