Indien Rajasthan erleben

Rundreisen Indien

Indien Rajasthan erleben

11 Tage bzw. 10 Nächte
ab bzw. bis Delhi

Private Indien Rundreise, in elf bzw. zwölf Tagen zu den kulturellen und landschaftlichen Schönheiten der Bundesstaaten Rajasthan und Udar Pradesh ab bzw. bis Delhi. Entlang der Reiseroute liegen unter anderem Mandawa, Bikaner, Jodhpur, Udaipur, Devgarh, Jaipur, Agra und das Taj Mahal als eines der Highlights.

Private Indien Rundreisen © Asien Tourismus B&N Tourismus
Privatreise
pro Person im Doppelzimmer
ab 739.00 Euro
ab bzw. bis Delhi
incl. Service & local Tax
Privat-Reise-Reisepreis pro Person im
reisedauerDoppelzimmer bei Teilnehmer
excl. Flug nachNäch-min.min.
Indiente24
01.10.17 - 15.04.18
Rajasthan Rundreise incl. Frühstück
Standard101129.-879.-anfragen »
Firstclass101399.-1119.-anfragen »
Deluxe103699.-3399.-anfragen »
Rajasthan Rundreise incl. Halbpension
Standard101249.-999.-anfragen »
Firstclass101599.-1319.-anfragen »
Deluxe104239.-3939.-anfragen »
16.04.18 - 30.09.18
Rajasthan Rundreise incl. Frühstück
Standard101039.-739.-anfragen »
Firstclass101159.-889.-anfragen »
Deluxe102669.-2379.-anfragen »
Rajasthan Rundreise incl. Halbpension
Standard101169.-869.-anfragen »
Firstclass101359.-1089.-anfragen »
Deluxe103199.-2899.-anfragen »
Aufpreis im Hotel Umaid Bhawan Palace Jodhpur, Lake Palace Udaipur und Rambagh Palace Jaipur (= Deluxe Variante) 14.11 - 24.11 & 01.02 - 28.02 jeweils 24.00 Euro pro Person im Doppelzimmer je Nacht.

Alle Preise in Euro incl. örtlicher Steuern & Service!

Reiseverlauf Indien Rajasthan erleben

Private Indien Rundreise in zehn Nächten mit Besuch der Höhepunkte in den Bundesstaaten Rajasthan und Uttar Pradesh: Delhi, Mandawa, Bikaner, Jodhpur, Udaipur, Devgarh, Jaipur, Agra und Taj Mahal. Indien Reisen, auch in Kombination z.B. mit Nepal, Bhutan oder Sri Lanka bzw. den Malediven.

  1. Ankunft Delhi
    Sie werden am Flughafen von Delhi persönlich erwartet, Transfer in ihr gebuchtes Hotel. Bitte beachten sie, dass abhängig vom Hotel ein Check-In erst zwischen 12.00 und 14.00 erfolgen kann.
    Am Nachmittag unternehmen Sie eine Besichtigungstour durch Old & New Delhi. Die Altstadt von Delhi ist 300 Jahre alt und von einer Stadtmauer umgeben. Gegründet wurde die Stadt 1648 von Herrscher Shah Jehan und wurde die Hauptstadt seines Reiches. Ein Höhepunkt ist der Besuch des aus Sandstein erbauten Roten Palasts. Sie besuchen auch Raj Ghat, den Ort an dem 1948 Mahatma Gandhi 1948 verbrannt wurde. Die Fahrt durch die Altstadt unterliegt gegebenenfalls verkehrsbedingten Beschränkungen. Die Tour führt zum Gate of India, einem Mahnmal für gefallene indische Soldaten. Sie sehen die Residenz des Präsidenten, ehemals der Palast des Vizekönigs, das Parlamentsgebäude und das Secretary Gebäude. Alles in Allem ein interessanter Mix viktorianischer Architektur. Sie sehen Qutb Minar eines der höchsten islamischen Bauwerke. Der Turm gehört zum Weltkulturerbe. Die eiserne Säule, eines der ältesten Monumente der Welt, das aus Eisen geschaffen wurde, steht ebenfalls auf dem Programm wie ein Sikh Tempel (sollte zur Zeit ihrer Reise ein Sikh Festival sein, so wird alternativ eine moderner Hindu Tempel besucht). Rückkehr und Übernachtung im Hotel.
  2. Delhi – Mandawa (F)
    Sie verlassen Delhi nach dem Frühstück um nach ca. 4½ Stunden Fahrt Mandawa zu erreichen. Mandawa ist eine kleine Stadt mit zahlreichen Tempeln und Havelis. Havelis sind palastähnlich Häuser reicher muslimischer Fernhändler, die man überall in Indien finden kann. Viele dieser Häuser sind in erstaunlich guten Zustand. Check-In im Hotel. Später am Nachmittag besuchen Sie einige Havelis und alte Häuser in der Shekhawati Region (Tagesetappe ca. 270 km / 4½ h).
  3. Mandawa – Bikander (F)
    Am Vormittag brechen sie nach Bikander auf. Ankunft und Check-In in ihrem Hotel. Am Nachmittag besuchen besuchen Sie das Junagarh Fort. Es wurde zwischen 1588 und 1593 von Raja Jai Sing erbaut. Raja Jai Sing war ein General in der Armee des Mogul-Herrschers Akbar. Die Mauer des Forts ist fast einen Kilometer lang, mit 37 Bastionen gesichert und verfügt über zwei imposante Tore. Das Fort ist jedoch nicht nur eine Verteidigungsanlage, sondern im Inneren auch mit schönen Steinmetzarbeiten verziert. Sie besuchen eine staatlich geführt Kamelaufzuchtstation, die einzigartig in ganz Asien ist bevor Sie in Ihr Hotel zurückkehren (Tagesetappe ca. 180 km / 3 h).
  4. Bikander – Jodhpur (F)
    Fahrt von Bikander nach Jodhpur. Nach der Ankunft in Jodhpur beziehen sie Ihr Hotel und brechen zu einer Tour zum ca. fünf Kilometer entfernten Mehrangarh Fort auf. Das Innere des Fort ist ein wahres Kleinod. Sie sehen den reich verzierten Perlen-Palast (Phool Mahal) und den Glas Palast (Sheesh Mahal). In der Nähe des Mehrangarh befindet sich Jaswant Thada, die aus milchig weißem Marmor erbaute Gedenkstätte des Maharadscha Jashwant Sing II (Tagesetappe ca. 260 km / 6 h).
  5. Jodhpur – Ranakpur – Udaipur (F)
    Die nächste Etappe auf ihrer Rajastan Rundreise ist Udaipur. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie Ranakpur. Ranakpur ist für seinen schönen Jain Tempel, errichtet ab dem Jahr 1439, bekannt, gehört zu den fünf heiligsten Plätzen der Jain Gemeinschaft und ist von außergewöhnlicher Schönheit. Nach dem Besuch von Ranakpur setzen die Fahrt nach Udaipur fort, wo Sie am Abend in Ihrem Hotel einchecken (Tagesetappe ca. 260 km / 6 h).
  6. Udaipur (F, A)
    Auf Ihrer Tour in Udaipur am Vormittag besuchen sie zunächst den 1725 erbauten Stadtpalast von Udaipur. Im Stadtpalast werden sie den Dilkush Mahal, den Sheesh Mahal und den Moti Mahal, den Palast Krishnas besichtigen. Auf dem Programm steht auch der 1651 errichtete Jagdish Tempel, der dem Gott Krishna geweiht ist. Eine schöne Abwechslung ist dann der Besuch des Sahelion Ki Bari Gartens mit seinen traumhaften Springbrunnen.Am Abend unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Pichola See, der romantisch von Palästen, Hügeln und Tempeln umgeben ist. Der größtenteils künstliche See ist sehr flach, so das bei Wassermangel die Bootsfahrt nicht stattfinden kann. Am Abend genießen Sie ein Dinner mit mit Kochvorführung in einem örtlichen Restaurant.
  7. Udaipur – Deogarh (F)
    Überlandfahrt nach dem Frühstück von Udaipur nach Deogarh und Check-In. Am Nachmittag werden sie zu Fuß den farbenfrohen Bazaar von Deogarh erkunden (Tagesetappe ca. 130 km / 2½ h).
  8. Deogarh – Pushkar – Jaipur (F)
    Sie brechen nach dem Frühstück nach Pushkar auf. In Pushkar befindet sich einer der wenigen Brahma Tempel weltweit. Pushkar ist ein bezaubernder Ort am Rande der Wüste und ein wichtiges Pilgerstädtchen. Pushkar liegt an einem See und an zahlreichen Ghats nehmen die Pilger ihre rituellen Waschungen vor. Ein Besuch ist während des Pushkar Festivals (Ende Okt. bis Anfang Nov.) leider nicht möglich. Nach dem Besuch von Pushkar setzen sie die Reise nach Jaipur fort, wo Sie Abends in ihrem Hotel einchecken (Tagesetappe ca. 270 km / 4½ h).
  9. Jaipur (F)
    Am Morgen brechen sie mit einem Jeep nach Fort Amber auf. Das Fort liegt auf ca. 130 Metern Höhe in den Aravalli Bergen, nur elf Kilometer nördlich von Jaipur. Fort Amber war bis 1037 die Hauptstadt der Rajputen. Auf dem Weg zum Fort legen sie einen Stopp am Hawa Mahal ein, einem Palast aus dem 18. Jahrhundert. Hawal Mahal ist auch als Palast der Winde bekannt. Die Front des Palasts besteht aus 953 kleinen Fenstern und Nischen. Von dort konnten die Hofdamen den Prozessionen in Jaipur beobachten ohne dabei selbst vom Volk gesehen zu werden.
    Am Nachmittag besuchen sie dann die „Pink City“ von Jaipur. Der Stadtpalast befindet sich in der Mitte von Jaipur und ist ein umfassender Gebäudekomplex. Der Stadtpalast beherbergt ein umfassendes Waffenmuseum, das einen Einblick in die Waffen und Rüstungstechnik mehrerer Jahrhunderte bietet. Sie besuchen auch Jantar Mantar, ein Observatorium in dem der Astrologe des Jai Sing mit Hilfe von steinernen Instrumenten zahlreiche Sonnenbeobachtungen unternahmen. Danach unternehmen Sie eine Tour mit einer Fahrradrikscha durch die Basare von Jaipur.
    Den Tag schließt ein Spaziergang durch die Märkte von Jaipur ab. Zusammen mit ihrem Guide sehen Sie den Gemüsemarkt, den Fruchtmarkt und den Gewürzmarkt. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen die verschiedenen Gewürze und ihre Verwendung und danach haben sie dann Gelegenheit Gewürze zu kaufen und mit den Händlern zu feilschen.
  10. Jaipur – Fatehpur Siri – Agra (F)
    Das Ziel des heutigen Tages ist Agra. Auf dem Weg dorthin legen sie einen Zwischenstopp in Fatehpur Siri ein. Die Stadt am Rande der Wüste wurde 1569 vom Herrscher Akbar zu Ehren des Heiligen Sheikh Salim Chisti gegründet. Der Heilige hatte dem kinderlosen Akbar die Geburt von drei Söhnen prophezeit.Vierzehn Jahre lang war Fatehpur Siri die Hauptstadt des Reiches, doch die Ausbreitung der Wüste war nicht aufzuhalten. Nachdem Akbar die Stadt verlassen hatte wurde diese nach und nach zu einer Geisterstadt. Sie besuchen einige außerordentlich gut erhaltene Gebäude, wie zum Beispiel Jama Masjid, die Gedenkstätte für Sheik Salim Chisti und den Panch Mahal.
    Sie setzen die Reise in Richtung Agra fort und erreichen Fort Agra. Auch Fort Agra wurde von Akbar erbaut und bis zur Zeit von Shahjahan weiter ausgebaut. Das Fort ist ein Gebäudekomplex, der aus mehreren Palästen besteht. Die öffentliche Audienzhalle Diwan-i-Am, die private Audienzhalle Diwan-i-Khas, der Kas Palace (Privatpalast des Herrschers), der Spiegelpalast Sheesh Mahal und weitere faszinierende Paläste innerhalb des Forts. Nach der Besichtigung von Fort Agra beziehen sie ihr Hotel in Agra (Tagesetappe ca. 240 km / 5 h).
  11. Agra – Delhi (F)
    Am Morgen steht ein Höhepunkt der Indien Reise an, der Besuch des weltberühmten Taj Mahal (Freitags geschlossen). Der Herrscher Shahajahan ließ das Taj Mahal als Mausoleum für seine über alles geliebte Frau Mumtaz errichten. Nach seinem Tod wurde Shahajahan neben seiner Ehefrau bestattet. Sie unternehmen noch eine Kutschfahrt, bevor sie zum internationalen Flughafen von Delhi aufbrechen und von Indien Abschied nehmen. An diesem letzten Tag der Rundreise ist kein Hotelaufenthalt gebucht (Tagesetappe ca. 200 km / 4 h).


    Alternativ (gegen Aufpreis): Fahrt von Agra nach Delhi am elften Tag und Übernachtung im Hotel in Delhi. Nach dem Frühstück am zwölften Tag Transfer zum Indira Gandhi International Airport New Delhi wo Ihre Nordindien Rundreise endet.

Wir bieten Ihnen diese Indien Rundreise auf Basis von drei verschiedenen Hotelkategorien: Standard (4-Sterne, ggf. Boutique und Heritage Hotels) bzw. Firstclass (4½-Sterne, ggf. Boutique und Heritage Hotels) sowie Deluxe (5-Sterne, ggf. Heritage, Colonial und Palast Hotels) oder jeweils vergleichbar:

OrtStandardFirst ClassDeluxeNächte
DelhiThe ParkLe MeridienImperial1
MandawaCastle MandawaCastle MandawaCastle Mandawa1
BikanerGajner PalaceGajner PalaceGajner Palace1
JodphurThe UmmedAjit BhawanUmaid Bhawan Palace1
UdaipurRamadaLalit HotelTaj Lake Palace2
DeogarhDeogarh MahalDeogarh MahalDeogarh Mahal1
JaipurMansinghHiltonRam Bagh Palace2
AgraMansinghRadissonITC Mughal1

Gut zu wissen

Rundreise auf Basis Übernachtung incl. Frühstück, Upgrade auf Halbpension gegen Aufpreis gerne möglich. Transport für bis zu zwei Personen mit Toyota Innova oder vergleichbar bzw. Micro Van für vier bis sechs Personen, jeweils mit englischsprachigem Fahrer. Betreuung der Besichtigungen in den Städten – außer in Mandawa, Bikaner und Ranakpur – soweit möglich durch deutschsprachigen, örtlichen Reiseleiter, sollte ein deutschsprachiger nicht verfügbar sein wird Sie ein englischsprachiger Reiseleiter bei den Besichtigungen betreuen.

Optional: Begleitung auf der gesamten Reise durch einen deutschsprachigen Reiseleiter, der allerdings in anderen Hotels übernachtet: 259.00 Euro je Gruppe.

Incl.: Transfers und Touren wie im Programm angegeben; Exkursionen, Eintrittsgelder und Aktivitäten wie im Programm angegeben; Unterkünfte und Mahlzeiten wie im Programm angegeben; Serviceentgelte und lokale Steuern. Excl.: nationale und internationale Flüge; optionale Touren und Ausflüge; nicht im Programm angegebene Mahlzeiten; persönliche Ausgaben; Trinkgelder; vor Ort zu entrichtende Abflugsteuern und Marina Park Fees. Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, werden nicht erstattet. Mindestteilnehmerzahl zwei Personen. Bitte beachten Sie dass dieser Reisebaustein zu den folgenden Terminen leider nicht buchbar ist: 20.12 bis  05.01.16 (incl.).

Indien Rajasthan für Genießer
Indien Rajasthan Kurzreise
Bildnachweis: Private Indien Rundreisen © Asien Tourismus B&N Tourismus