Asien Tourismus

Indien Stopover Chennai

Zuletzt geändert:

Stopover in Chennai © Asien Tourismus B&N Tourismus

Entdecken Sie bei einem Stopover in Chennai die Hauptstadt des an der Ostküste von Südindien am Golf von Bengalen gelegenen Bundesstaates Tamil Nadu. Chennai, gegründet im 17. Jahrhundert als britische Kolonie, entstand um das 1640 gegründete Fort St. George. Unter dem Namen Madras war die Stadt ein wichtiges Zentrum des britischen Empires in Indien und so ist es nicht verwunderlich, dass man auch heute noch in Chennai zahlreiche Profanbauten aus der Kolonialzeit findet.

  1. Ankunft Chennai (-)
    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Chennai bzw. Madras und Erledigung der Formalitäten erwartet Sie bereits Ihr Fahrer für Ihren Transfer zum Hotel, die Zimmer stehen für Sie ab ca. 14.00 Uhr bereit, wo Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung steht (Tagesetappe ca. 20 km / ¾ h).

    Optional besteht je nach Ankunftszeit die Möglichkeit einer privaten, halbtägigen Stadtrundfahrt in Chennai. Die Tour beginnt mit einem Besuch von Fort St. George, ehemaliger Sitz des Gouverneur und der gesetzgebenden Versammlung. Das Fort wurde 1652 von der Britischen Ost-Indien-Gesellschaft erbaut. Im Inneren des Forts besuchen Sie das Museum. Danach Besichtigung der Kirche St. Mary’s, die älteste erhaltenen anglikanische Kirche in Indien. Ebenfalls in der Nähe von Fort St. Georg besuchen sie den größten Gerichtshof aus muslimischer Zeit, gegenüber dem Marina Beach gelegen. Man sagt, das dieser auf dem Höhepunkt seiner Macht nach London der größte der Welt war. Es geht weiter zum Kapaleeswara Tempel, einem Drawidischem Tempel, der als der älteste in Madras, so der alte Name von Chennai, gilt. Sie setzen die Tour fort zum Government Museum, einem der größten Museen in Indien. Besuch der Ausstellung von Bronzefundstücken aus der tamilischen Chola Dynastie (9.-13. Jahrhundert). Im Anschluss Rückkehr in Ihr Hotel.

  2. Chennai (F)
    Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung zur Erkundung der sechstgrößten Stadt bzw. des des viertgrößten Ballungsraums in Indien auf eigene Faust.

    Optional können wir Ihnen einen Ausflug nach Kanchipuram und Mahabalipuram empfehlen. Kanchipuram ist eine der sieben heiligsten Städte der Hindus. Sie wird auch „Goldene Stadt der 1000 Tempel“ genannt und geht zurück bis auf die Zeit des Chola-Reichs. Von den sagenhaften Tempeln sind nur noch siebzig erhalten, der bekannteste ist der aus Sandstein erbaute Kailasanatha Tempel. Die Gegend um Kanchipuram ist bekannt für seine Seidenspinnereien und so bietet es sich an ein einen Einblick in dieses alte Handwerk zu erlangen. Danach besuchen sie die großartigen Felsentempel mit ihren wunderschönen Bildhauerarbeiten in Mahababalipuram. Sie besichtigen die “Five Rathas“, in Stein gemeißelte Zeremonien-Wagen. Es geht weiter zu dem Shore Tempel einem schönen Tempel, der von einer Gartenanlage umgeben ist, die alten Beschreibungen nachempfunden wurde. Sie werden auch das Bhagiratha’s Penance, ein Flachrelief (27 x 9 Meter) sehen. Es wurde in zwei aneinanderliegender Monolithen geschlagen und zeigt eine Vielzahl von Szenen der Arjuna Legende. Die gezeigten Tiere, Götter und Heilige sind lebensgroß und beschreiben wie die Göttin Ganga zur Erde abstieg. Rückkehr nach Chennai (Tagesetappe pro Strecke ca. 65 km / 1½ h).

  3. Abreise Chennai (F)
    Nach dem Frühstück werden Sie rechtzeitig zum Flughafen von Chennai, nach Delhi und Mumbai der drittwichtigste Flughafen in Indien, gebracht und können ihre Reise fortsetzen. Ihre Zimmer stehen Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung. Natürlich ist diese Indien Reise auch individuell verlängerbar (Tagesetappe ca. 20 km / ¾ h).

Wir bieten Ihnen diesen Stopover in Chennai auf Basis von drei verschiedenen Hotelkategorien: Standard (4-Sterne Boutique) bzw. Firstclass (4½-Sterne) sowie Deluxe (5-Sterne) oder jeweils vergleichbar:

OrtStandardFirstclassDeluxe
ChennaiThe ParkRadisson Blu City CentreThe Leela Palacel

Kombination

Kombinieren Sie den Stopover in Chennai mit unseren anderen Reisebausteinen, wie beispielsweise der  elftägigen Rundreise Kerala Klassisch durch den Süden Indiens von Chennai bzw. Madras nach Kochi bzw. Cochin.

Gut zu Wissen

Chennai Stopover auf Basis Übernachtung incl. Frühstück, Upgrade auf Halbpension gegen Aufpreis gerne möglich. Transport Flughafen – Hotel vv. für bis zu zwei Personen mit Toyota Innova oder vergleichbar bzw. Micro Van für vier bis sechs Personen, jeweils mit englischsprachigem Fahrer. Begleitung der optionalen Ausflüge soweit möglich durch deutschsprachigen, örtlichen Reiseleiter, sollte ein deutschsprachiger nicht verfügbar sein wird Sie ein englischsprachiger Reiseleiter bei den Besichtigungen betreuen. Preise nicht gültig im Zeitraum 20. Dezember bis 10. Januar. Mindestteilnehmerzahl: zwei Personen.

Reiseinformationen Indien

Bitte beachten Sie, dass der Reisepass mindestens noch sechs Monate über die Ausreise hinaus gültig sein muss und für Indien für Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland ein Einreisevisum erforderlich ist. Mit dem 2014 eingeführten E-Tourist Visa gestaltet sich die Einreise nach Indien für deutsche Staatsbürger für eine Erholungs- oder Studienreise relativ einfach, es muss vorab ein Antrag, eine sog. Electronic Travel Authorization (ETA) online unter indianvisaonline.gov.in gestellt werden. Dazu müssen ein aktuelles Portraitfoto mit weißem Hintergrund sowie die Foto-Seite des Reisepasses zusätzlich zu dem Antrag hochgeladen werden. Die Kosten für das Visum betragen 60 US-Dollar. Die Einreise nach Indien muss dann innerhalb von 30 Tagen nach Genehmigung der ETA erfolgen, eine Kopie des bestätigten Antrages sollten Reisende mit sich führen. Einreisen können Besucher (Stand: 01. April 2015) an folgenden Flughäfen: Bengaluru, Chennai, Cochin (Kochi), Delhi, Goa, Hyderabad, Kolkata (Kalkutta), Mumbai und Thiruvananthapuram (Trivandrum). Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de.

Bildnachweis: Stopover in Chennai © Asien Tourismus B&N Tourismus
B&N Tourismus.tv
Fon: +49 – 9187 – 90 31 32
Fax: +49 – 9187 – 90 31 31
E-Mail: admin@tourismus.tv
https://www.asien-tourismus.de/indischer-ozean/indien/stopover-in-chennai/