Sri Lanka Reisen

Rundreisen Asien

Sri Lanka Reisen

6 bis 8 Tage bzw. 5 bis 7 Nächte
ab bzw. bis Colombo

Eine zu entdeckende Perle ist der im Indischen Ozean, ca. sechzig Kilometer südöstlich von Indien gelegene Inselstaat Sri Lanka, auch unter seinem früheren Namen Ceylon bekannt, beispielsweise bei einer deutschsprachigen Rundreise von fünf oder sieben Nächten, kombinierbar mit einem Aufenthalt in Colombo bzw. Negombo oder einer Badeverlängerung.

Sri Lanka Reisen © Asien Tourismus B&N Tourismus
Reisepreis
pro Person im Doppelzimmer
ab 529.00 Euro
ab bzw. bis Colombo
incl. Service & local Tax
Rund-Reise-Reisepreis 
reisedauer pro Person 
excl. FlugNäch-im Doppel- 
nach Sri Lankatezimmer 
Sri Lanka Kurzreise5ab 529.-mehr Info »
Sri Lanka Highlights7ab 619.-mehr Info »

Alle Preise in Euro incl. örtlicher Steuern & Service!

Reisebausteine in der Übersicht

Deutschsprachige Sri Lanka Reisen zwischen fünf und acht Tagen in Sri Lanka (ab bzw. bis Colombo) in kleiner Gruppe zu festen Terminen mit bis zu zwei Abreisen wöchentlich oder auf Privatbasis zu Ihrem Wunschtermin. Zu den Höhepunkten gehören u.a. Colombo, Anuradhapura, Polonnaruwa, Sigiriya, Dambulla, Kandy, Nuwara Eliya und Yala. Eine individuelle Verlängerung, die Verbindung einzelner Bausteine sowie die Zubuchung von Ausflügen ist selbstverständlich möglich.

Sri Lanka Kurzreise

Auf der deutschsprachigen Sri Lanka Reise auf Seat-In-Coach bzw. Zubucherbasis mit bis zu zwei Terminen pro Woche (November bis April Montags und Mittwochs Mzw. Mai bis Oktober Montags) erleben Sie von Colombo aus die wichtigsten historischen und kulturellen und Sehenswürdigkeiten dieser magischen Insel. Entdecken Sie in sechs Tagen eine Welt voll üppiger Landschaften, malerischer Seen und historischer Tempel.

Sri Lanka Highlights

Erleben Sie bei einer klassischen Ceylon Rundreise für Zubucher bei bis zu zwei Terminen monatlich in acht Tagen den Inselstaat von seinen schönsten Seiten. Ideal auch als Kombinationsreise zum Beispiel in Verbindung mit Singapur und Emirates, da bei einem der fünf täglichen Flüge von Dubai nach Singapur eine Zwischenlandung in Colombo erfolgt.

 

At a Glance

Eine zu entdeckende Perle ist der im Indischen Ozean, ca. sechzig Kilometer südöstlich von Indien gelegene Inselstaat Sri Lanka (Srilanka), auch unter seinem früheren Namen Ceylon bekannt. Die Vielfalt von Sri Lanka, von tropischen Stränden über die landschaftliche Vielfalt mit zum Teil heute noch angetastetem Primärwald, der enormen tropischen Tierwelt und dem umfangreichen kulturellen Erbe ziehen jeden Gast auf einer Sri Lanka Reise in den Bann.

Anreise

Unter anderem folgende Fluglinien fliegen den Bandaranaike International Airport bei Colombo an: Emirates, Etihad, Oman Air, Qatar Airways, Srilankan und Turkish Airlines bzw. Indian Airlines, Jetways, Air Asia, Jetstar sowie Tiger Airways. Seit dem 31. Oktober 2016, nach einer Abwesenheit von fast zwanzig Jahren, bietet die niederländische KLM Flüge von Amsterdam nach Colombo an und während der Gültigkeit des Winterflugplans bedient Austrian Airlines einmal wöchentlich Colombo von Wien aus. Mit Einstellung der Flüge von Frankfurt nach Colombo durch SriLankan hat sich die Anreise von Deutschland aus mit Emirates Airlines über Dubai bzw. Qatar Airways über Doha mit einer Reisezeit von ca. 13½ Stunden (je nach Verbindung) als am bequemsten erweisen und beide Airlines eignen sich auch für Gabelflüge beispielsweise bei einer Kombination von Sri Lanka mit Kerala. Das Star Alliance Mitglied Air India hat bereits zum 15. Juni 2015 Direktflüge von New Delhi nach Colombo aufgenommen, so dass z.B. Kombinationen wie eine Rundreise durch Rajasthan in Verbindung mit einem Badeaufenthalt auf Sri Lanka ebenfalls möglich sind.

Formalitäten und Visum

Für die Einreise ist die Einholung eines gebührenpflichtigen Visums erforderlich. Dieses soll vorab als „Electronic Travel Authorization“ (ETA) im Onlineverfahren unter www.eta.gov.lk ↵ beantragt werden, der Reisepass muss noch mindestens sechs Monate über den Aufenthalt in Sri Lanka hinaus gültig sein. Eine erteilte ETA ist zur Einreise für bis zu drei Monate gültig, wir empfehlen dringend eine Kopie des Zulassungsbescheids mitzuführen. Bei der Einreise in Sri Lanka wird für ETA-Inhaber dann ein 30 Tage Visum für einen Kurzbesuch ausgestellt. Die Gebühr beträgt 35 USD (Stand: August 2016). Bitte beachten Sie bei der Einreise, dass insbesondere ausländische Tabakwaren nicht eingeführt werden dürfen. Die Einfuhr von Artikeln, die aus geschützten Tier- und Pflanzenarten hergestellt werden, ist untersagt. Die Ausfuhr von Antiquitäten, d.h. alle Gegenstände, die älter als 50 Jahre sind, bedarf der behördlichen Genehmigung.

Klima

Vom Bergland abgesehen ist das Klima auf Sri Lanka tropisch warm mit Temperaturen um die 30°C; z.T. heftige Niederschläge bringen die Monsune im Südwesten vor allem im Mai und Oktober, an der Westküste von Mai bis August bzw. im Nordosten und Osten im November und Dezember. Aufgrund der Monsunzeiten und der damit verbundenen Strömungen ist das Baden im Meer nur begrenzt möglich, an der Westküste betreffen diese Einschränkungen grob die Monate Mai bis einschließlich Oktober, an der Ostküste die Monate November bis einschließlich April. Tauchschulen bzw. Tauchbasen auf Sri Lanka sind teilweise während dieser Zeiten geschlossen, der Yala Nationalpark schließt seine Pforten für Besucher i.d.R von Anfang September bis Mitte Oktober aufgrund großer Trockenheit.

Weltkulturerbe

Sri Lanka ist heute Heimat von acht Weltkulturerbestätten, davon sechs Kulturerbe- und zwei Naturerbestätten: Die Altstadt von Galle und ihre Festungen, der Goldene Tempel von Dambulla, die heiligen Städte Anuradhapura und Kandy, die Ruinen von Polonnaruwa und Sigiriya, das Waldschutzgebiet Sinharaja und das zentrale Hochland von Sri Lanka. Neben einer Vielzahl an religiösen Monumenten tritt eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften wie Nuwara Eliya hoch in den Bergen und der Yala Nationalpark.

China Stopover
Bali Reisen
Bildnachweis: Sri Lanka Reisen © Asien Tourismus B&N Tourismus