Asien Tourismus

Vietnam Angkor Kombireise

Zuletzt geändert:

Vietnam Angkor Kombireisen © Easia Travel

Bei der deutschsprachigen Vietnam Angkor Kombireise von Hanoi nach Saigon und weiter nach Siem Rep erleben Sie das klassische Vietnam ebenso wie die Tempelanlagen von Angkor in Kambodscha. Zu den Höhepunkten gehören Hanoi (zwei Nächte), Ha Long (eine Nacht), Hoi An (zwei Nächte), Hue (eine Nacht), Saigon (eine Nacht) und Siem Rep (drei Nächte).

  1. (Samstag) Hanoi (ohne Reiseleitung)
    Begrüßung am Flughafen von Hanoi durch Repräsentanten Ihrer örtlichen Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel, wo Ihre Zimmer ab ca. 13:30 Uhr für Sie zur Verfügung stehen. Zeit zur Erholung und für ein eigenes Mittag- oder Abendessen oder Unternehmungen auf eigene Faust. Übernachtung im Quoc Hoa Hotel
  2. (Sonntag) Hanoi Stadtführung (F, M)
    Nach dem Frühstück im Hotel brechen Sie zu einer Ganztagestour durch die Hauptstadt von Vietnam auf. Zu den Höhepunkten gehören ein Besuch des Ho Chi Minh Mausoleum, den “traditionellen Häusern auf Stelzen“, das Ho Chi Minh-Museum und die „Ein-Pfahl Pagode“. Anschließend besuchen Sie die erste Universität von Vietnam. Das mehr als tausend Jahre alte Gebäude ist auch als „Tempel der Literatur“ bekannt. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag Besichtigung des ethnologischen Museums. Am Abend besuchen Sie das berühmte Wasserpuppentheater und genießen dessen einzigartige Darbietung. Gelegenheit für ein Abendessen (exkl.). Übernachtung im Hotel in Hanoi.
  3. (Montag) Hanoi – Ha Long (F, M, A)
    Am Morgen verlassen Sie Hanoi in Richtung der Halong Bucht, welche Sie gegen Mittag erreichen. Nach dem Einschiffen auf einer modernen Holzdschunke, welche ganz im traditionellen Stil gebaut wurde, haben Sie die Möglichkeit eine der beeindruckendsten Touristenattraktionen in Südostasien, die Halong-Bucht, zu entdecken. An Bord können Sie während des Mittag- und Abendessens die lokalen Köstlichkeiten aus dem Meer dann auch direkt genießen. Übernachten werden Sie ebenfalls an Bord in privater Kabine mit Bad und Klimaanlage.
  4. (Dienstag) Ha Long – Hanoi – Da Nang – Hoi An (F, M)
    Wenn Sie früh morgens aufstehen, haben Sie die beste Aussicht auf die Bucht und ihr marin-blaues Wasser. Nach dem Frühstück kreuzen Sie dann sanft durch die spektakulären Sandsteinformationen von Halong. Entdecken Sie diesen entlegenen und idyllischen Teil der Bucht und seine einzigartige Inselwelt. Gegen 10:30 Uhr checken Sie dann aus und kehren zum Hafen von Ha Long zurück. Unterwegs haben wir Zeit für ein Mittagessen eingeplant. Vom Hanoi Noi Bai Flughafen fliegen Sie dann mit Vietnam Airlines nach Da Nang (vorauss. Flug VN175 ca. 19:10 Uhr – ca. 20:30 Uhr). Begrüßung am Flughafen von Danang und Transfer zu Ihrem Hotel in Hoi An. Übernachtung im Bamboo Village Resort (2017) bzw. Sincerity Hotel (2018)
  5. (Mittwoch) Hoi An (F, M)
    Am Morgen geht es mit dem Fahrrad durch eine Lagunenlandschaft zu dem kleinen Ort Tra Que, der für seinen Gemüseanbau berühmt ist. Hier erwarten Sie einmalige Kräuter-, Gewürz- und Gemüsegärten, die Sie schon von Weitem am Geruch erkennen können. Helfen Sie den lokalen Bauern ein wenig bei der Ernte, um Minze und Basilikum für Ihre anschließende Einführung in die Geheimnisse der Küche von Tra Que zu bekommen. Natürlich dürfen Sie die zubereiteten Köstlichkeiten bei einem leckeren Mittagessen auch direkt genießen. Am Nachmittag besichtigen Sie die Innenstadt von Hoi An, die aufgrund seiner gut erhaltenen historischen Gassen und Häuser zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Streifzug durch den Ort und besichtigen Sie u.a. die japanische Brücke, den chinesische Tempel und das Haus von Phung Hung. Abendessen nicht im Preis inbegriffen. Übernachtung im Hotel.
  6. (Donnerstag) Hoi An – Da Nang – Hue (F, M)
    Heute geht es von Hoi An nach Hue in die alte Kaiserstadt. Ihre Reise führt Sie über den Hai Van Pass, wo Sie nicht nur die atemberaubende Natur bestaunen können, sondern auch eine unvergleichliche Aussicht über die Küste von Zentral-Vietnam haben. In Hue angekommen besuchen Sie zunächst die Grabstätte des Kaisers Minh Mang.und die Thien Mu Pagode. Am Ende des Nachmittags Besuch der majestätischen Zitadelle. Der Abend steht Ihnen für eigene Unternehmungen sowie ein Abendessen (exklusive) zur Verfügung. Übernachtung im Hotel Mondial.
  7. (Freitag) Hue – Saigon (F)
    Transfer zum Flughafen für den Flug nach Saigon (vorauss. VN 1371, ca. 09:30 Uhr – ca. 10:50 Uhr). Begrüßung am Flughafen und Transfer in die Stadt. Im Anschluss Stadtrundfahrt durch das ehemalige Saigon. Sie sehen die Hauptpost, den wohl schönsten Kolonialbau aus dem 19. Jahrhundert, die Kathedrale Notre Dame und den Palast der Wiedervereinigung. Freizeit am Nachmittag für eigene Erkundungen. Besuchen Sie den chinesischen Bezirk Cholon mit dem Binh Tay Markt und der Thien Hau Pagode. Übernachtung im Le Duy Hotel.
  8. (Samstag) Saigon – Siam Reap (F, ohne Reiseleitung)
    Freizeit bis zum Transfer zum Saigon Airport und Flug nach Siam Reap in Kambodscha. Ankunft, Transfer, Check-In und Übernachtung im Hotel Khemara Angkor Resort & Spa.
  9. (Sonntag) Siem Reap – Preah Khan – Neak Pean – Thommanon – Chau Say Tevoda – Angkor Thom (F, M)
    Nach dem Aufstehen und dem Frühstück im Hotel führt der Tag in das nördliche Angkor, wo Sie mit der Besichtigung des Preah Khan Tempels beginnen. Erbaut wurde er von Jayavarman VII. im Jahre 1191 zu Ehren seines Vaters, welcher als der buddhistische Gott Mayahan dargestellt wird. Dieses Monument diente einst als Stadt und als Ort der buddhistischen Lehren. Aus der gleiche Ära stammt Neak Pean, der einzige Insel-Tempel von Angkor, geziert von zwei ineinander geschlungenen Schlangen. Das Hauptbassin ist mit vier kleineren Bassins verbunden. Diese repräsentieren in Form von Wasserspeiern – ein Löwen, ein Pferd, ein Elefant und ein Mann – die vier großen Flüsse, welche an den Hauptpunkten der Erde entspringen. Weiter auf Ihrer Entdeckungsreise in Angkor finden Sie weiter südlich zwei Tempel, die von Suryavarman II. im 12. Jhd. erbaut wurden, Thommanon und Chau Say Tevoda. Beide verehren Shiva und Vishnu und zeichnen sich durch ihre besonders beeindruckenden Statuen aus. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Am Nachmittag besuchen Sie Angkor Thom (die Großstadt) mit dem Tuk Tuk. Sie beginnen am berühmten Süd-Tor und sehen anschließend den sich im Stadtzentrum befindenden Bayon Tempel aus dem 12. Jahrhundert. Er gilt als einer der rätselhaftesten Tempel der Angkor Gruppe, bestehend aus 54 göttlichen Türmen, dekoriert mit 216 lächelnden Gesichtern der Avalokitesvara. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: die Terrasse der Elefanten, welche einst als Zeremonienhof und als riesiger Aussichtspunkt für königliche Audienzen und Zeremonien diente; die Terrasse von Leper King, eine sieben Meter hohe Plattform, auf deren Spitze eine nackte, geschlechtslose Statue steht. Übernachtung im Hotel.
  10. (Montag) Angkor Wat (F)
    Heute erkunden Sie den wunderschönen Angkor Wat Tempel, einen Teil des Weltkulturerbes, erbaut in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts, gewidmet Vishnu, das größte und unzweifelhaft bedeutendste Monument von der Angkor Tempelgruppe. Danach geht es weiter weiter zum Tempel Ta Prohm, ein Tempel aus dem 12. Jahrhundert, der verlassen und der alles überwuchernden Vegetation ausgeliefert wurde. Hier finden Sie eine einmalige Statue von Devatas, einem Schutzengel der Hindus. Genießen Sie die typische Atmosphäre der Tempel von Angkor. Am Ende erwartet Sie die Banteay Srei, die sog. „Zitadelle der Frauen“, gewidmet Civa, deren Architektur und ihre Skulpturen aus rosafarbenem Sandstein ein Hauptwerk der Khmer-Kunst darstellen. Übernachtung im Khemara Angkor Hotel & Spa (oder vergleichbar).

    Für alle Abreisen ab Januar 2018 steht Ihnen der heutige Tage in Siam Reap nach Ihrem Frühstück im Hotel für eigene Erkundungen nach Ihren individuellen Wünschen offen. Optional besteht die Möglichkeit an einem Ausflug nach Bang Mealea teilzunehmen. Optional (59.00 Euro pro Person, Mindestteilnehmerzahl: zwei Personen): Morgens besuchen Sie die Tempel von Bang Mealea etwa achtzig Kilometer von Siem Reap entfernt. Aufgrund der Entfernung ist diese Sehenswürdigkeit weitgehend unbekannt, nichtsdestotrotz ist sie eine der schönsten und spektakulärsten. Die Vegetation hat über die Zeit eine Art Symbiose mit dem Bauwerk gebildet, welches von Bäumen umschlungen ist. Rückfahrt nach Siem Reap Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

  11. (Dienstag) Siem Reap – Kompong Khleang – Abreise (F)
    Am frühen Morgen geht es los, um auf dem Tonle Sap ein schwimmendes Dorf zu besichtigen. Kompong Khleang, fernab vom Massentourismus, ist durch die Höhe seiner Stelzenhäuser, eines der beeindruckendsten seiner Art. Wandern Sie durch den Ort und besuchen Sie die Einwohner. Danach, wenn es die Saison erlaubt, fahren Sie mit dem Boot zu einem entlegenen Dorf, wo sich vietnamesische Siedler niedergelassen haben. Rückfahrt nach Siem Reap und Transfer zum Flughafen für Ihren Heim- bzw. Weiterflug. Die Zimmer im Hotel stehen Ihnen bis 12:00 Uhr zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen diese Vietnam Kambodscha Kombinationsreise mit deutschsprachigem Reiseleiter für Zubucher zu festen Terminen (garantierte Durchführung ab zwei Personen je Termin) auf Basis ausgesuchter Hotels der Mittelklasse (Landeskategorie) oder jeweils vergleichbar:

OrtHotelZimmerNächteSterne
HanoiQuoc HotelDeluxe Room23
Ha LongDschunkeKabine1
HueMondialRun of House1
Hoi AnBamboo Village (2017) bzw. Sincerity (2018)Run of House23
SaigonLe DuyDeluxe Room13
Siem RepKhemara HotelDeluxe Room33
Flugtarif
HanoiHANDanangDADp.P. ab119 €
HueHUISaigonSGNp.P. ab119 €
SaigonSGNSiem RepREPp.P. ab199 €
Siem RepREPSaigonSGNp.p. ab189 €
Termine 2017 – 2018 (Hanoi ab / Siem Rep bzw. Angkor an)
September16 – 26
Oktober21 – 31
November04 – 1418 – 28
Dezember09 – 19
Januar13 – 23
Februar03 – 1324 – 06
März10 – 2024 – 03
April14 – 24
Mai05 – 15
Juni
Juli
August
September15 – 25
Oktober20 – 30
November10 – 2024 – 04
Dezember08 – 18

Zusatznacht

Übernachtung vor der Rundreise im Hotel Quoc Hoa in Hanoi (Deluxe Room) ab 19.00 Euro pro Person im Doppelzimmer bzw. nach der Rundreise im Hotel Khemara Angkor in Siem Reap (Deluxe Room) ab 24.00 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Gut zu Wissen

Incl.: Transfers und Touren wie im Programm angegeben; Exkursionen, Eintrittsgelder und Aktivitäten wie im Programm angegeben; Unterkünfte in Hotels der Mittelklasse (3-Sterne) und Mahlzeiten wie im Programm angegeben; Serviceentgelte und lokale Steuern. Excl.: nationale und internationale Flüge; optionale Touren und Ausflüge; nicht im Programm angegebene Mahlzeiten; persönliche Ausgaben; vor Ort zu entrichtende Visagebühren, Abflugsteuern und Marina Park Fees. Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, werden nicht erstattet. Mindestteilnehmerzahl: zwei Personen. Gesamtteilnehmerzahl: max. fünfundzwanzig Personen.

Das Ho Chi Minh Mausoleum ist im Zeitraum vom 05. Sep. bis zum 05. Nov. wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Während dieser Zeit können wir nur einen Besuch von außen anstatt einer Besichtigung von innen arrangieren.

Storno: bis 45. Tag vor Reiseantritt 20%, 45. bis 31. Tag vor Reiseantritt 40%, 30. bis 23. Tag vor Reiseantritt 50%, 22. bis 9. Tag vor Reiseantritt 75%, ab 8. Tag vor Reiseantritt und No-Show: 95%. Anzahlung 10% des Reisepreises nach Aushändigung des Sicherungsscheines über den Reisepreis, Restzahlung bis 30 Tage vor Reiseantritt.

Bildnachweis: Vietnam Angkor Kombireisen © Easia Travel
B&N Tourismus.tv
Fon: +49 – 9187 – 90 31 32
Fax: +49 – 9187 – 90 31 31
E-Mail: admin@tourismus.tv
http://www.asien-tourismus.de/indochina/vietnam/vietnam-angkor-kombireisen/