Asien Tourismus

Indien Stopover Delhi mit Taj Mahal

Zuletzt geändert:

Stopover in Agra © Asien Tourismus B&N Tourismus

Weltwunder Taj Mahal! Besuchen Sie bei einem Stopover in Agra ab bzw. bis Indira Gandhi International Airport New Delhi die Hauptstadt von Indien und als Tagesausflug Taj Mahal und Agra Fort.

  1. Ankunft Delhi (-)
    Auch wenn in den letzten 3000 Jahren mehr als sieben Städte auf dem heutigen Gebiet von Delhi gegründet wurden so trägt Delhi heute den Beinamen Stadt der sieben Städte, da Ruinen von sieben ehemaligen Städten zu besichtigen sind. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Indira Gandhi und Erledigung der Formalitäten erwartet Sie bereits Ihr Fahrer für Ihren Stopover. Transfer zum Hotel, die Zimmer stehen für Sie ab ca. 14.00 Uhr bereit, wo Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung steht (Tagesetappe ca. 20 km / 1 h).
  2. Delhi (F)
    Ganztägige Besichtigung des alten und neuen Delhi. Ihre Tagestour beginnt mit dem Besuch der Jama Masjid, größte Moschee in Indien und das letzte Bauprojekt von Shah Jahan. Mit dem Bau wurde 1644 begonnen und 1658 wurde dieser beendet. Die Moschee verfügt über drei Tore, die zwei Minarette sind 40 Meter hoch. In dem gewaltigen Innenhof finden 25.000 Gläubige Platz. Südlich vom Roten Fort am Ufer des Jamuna befindet sich das Raj Ghat, eine schlichte Stätte an der Mahatma Ghandi nach seiner Ermordung 1948 eingeäschert wurde. Sie fahren über Delhis wichtigste Straße, den Chandi Chowk – einst Prachtstraße der Mogul Herrscher – heute wirtschaftliches Zentrum der Stadt. Besuch des aus dem 12. Jahrhundert stammenden, gewaltigen Qutb Minar Komplex. Es ist das ersten Bauwerke der muslimischen Herrschaft. Der Qutb Minar ist ein 73 Meter hoher Siegesturm, der an seiner Basis 15 Meter misst und sich bis zur Spitze auf 2.50 Meter verjüngt. Besichtigung des Humayun’s Tomb, der von Haji Begum, der Witwe der Herrschers 1565 in Auftrag gegeben. Der Humayun’s Tomb ist das erste Bauwerk eines neuen Architekturstils dessen Höhepunkt das Taj Mahal in Agra ist. Sie sehen das India Gate, ein Kriegsdenkmal, die Präsidenten Residenz (früherer Palast des Vize Königs), das Parlament und weiter Regierungsgebäude aus der viktorianischen Zeit. Rückkehr zu Ihrem Hotel in Delhi.
  3. Delhi – Taj Mahal – Agra Fort – Delhi (F, M)
    Tagesausflug nach Agra mit Besuch eines der sieben Weltwunder, das Taj Mahal! Shah Jahan ließ das Mausoleum für seine geliebte Frau am Ufer des Yamuna erreichten. Nach seinem Tod wurde er neben seiner geliebten Frau im Taj Mahal beigesetzt. Nach einem Mittagessen Besuch des Agra Fort. Die Bau der Befestigungsanlage wurde vom Herrscher Akbar 1565 begonnen und bis zur Zeit der Shahjahan fortgeführt.
    Sie sehen die Audienzhallen Diwan-e-Aam und Diwan-i-Khas, den Kas Palace, der den Herrschern als Schlafpalast diente sowie den Sheesh Mahal, den Shah Jahani Mahal, den Jahangiri Mahal und den Akbari Mahal, die sich allesamt im Inneren des Forts befinden. (tägl. außer Freitag; Tagesetappe Überland ca. 200 km / 4 h pro Strecke).
  4. Abreise Delhi (F)
    Nach dem Frühstück werden Sie rechtzeitig zum Flughafen von New Delhi gebracht und können ihre Reise fortsetzen (Ihre Zimmer stehen Ihnen bis 12.00 Uhr zur Verfügung). Natürlich ist diese Indien Reise auch individuell verlängerbar (Tagesetappe ca. 20 km / 1 h).

Wir bieten Ihnen diesen Stopover in Agra in Kombination mit Delhi auf Basis von drei verschiedenen Hotelkategorien: Standard (4-Sterne Boutique) bzw. Firstclass (4½-Sterne) sowie Deluxe (5-Sterne Colonial bzw. Palast Hotel) oder jeweils vergleichbar:

OrtStandardFirstclassDeluxe
DelhiThe ParkLe MeridienImperial

Kombination

Kombinieren Sie den Stopover in Agra mit unserem Rajasthan City Break in Jaipur, drei besonders schöne Heritage Hotels stehen zur Auswahl.

Gut zu Wissen

Agra Stopover auf Basis Übernachtung incl. Frühstück, Upgrade auf Halbpension gegen Aufpreis gerne möglich. Transport Flughafen – Hotel vv. für bis zu zwei Personen mit Toyota Innova oder vergleichbar bzw. Micro Van für vier bis sechs Personen, jeweils mit englischsprachigem Fahrer. Betreuung der optionalen Ausflüge soweit möglich durch deutschsprachigen, örtlichen Reiseleiter, sollte ein deutschsprachiger nicht verfügbar sein wird Sie ein englischsprachiger Reiseleiter bei den Besichtigungen betreuen. Preise nicht gültig im Zeitraum 20. Dezember bis 10. Januar. Mindestteilnehmerzahl: zwei Personen.

Reiseinformationen Indien

Bitte beachten Sie, dass der Reisepass mindestens noch sechs Monate über die Ausreise hinaus gültig sein muss und für Indien für Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland ein Einreisevisum erforderlich ist. Mit dem 2014 eingeführten E-Tourist Visa gestaltet sich die Einreise nach Indien für deutsche Staatsbürger für eine Erholungs- oder Studienreise relativ einfach, es muss vorab ein Antrag, eine sog. Electronic Travel Authorization (ETA) online unter indianvisaonline.gov.in gestellt werden. Dazu müssen ein aktuelles Portraitfoto mit weißem Hintergrund sowie die Foto-Seite des Reisepasses zusätzlich zu dem Antrag hochgeladen werden. Die Kosten für das Visum betragen 60 US-Dollar. Die Einreise nach Indien muss dann innerhalb von 30 Tagen nach Genehmigung der ETA erfolgen, eine Kopie des bestätigten Antrages sollten Reisende mit sich führen. Einreisen können Besucher (Stand: 01. April 2015) an folgenden Flughäfen: Bengaluru, Chennai, Cochin (Kochi), Delhi, Goa, Hyderabad, Kolkata (Kalkutta), Mumbai und Thiruvananthapuram (Trivandrum). Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.auswaertiges-amt.de.

Bildnachweis: Stopover in Agra © Asien Tourismus B&N Tourismus
B&N Tourismus.tv
Fon: +49 – 9187 – 90 31 32
Fax: +49 – 9187 – 90 31 31
E-Mail: admin@tourismus.tv
http://www.asien-tourismus.de/indischer-ozean/indien/stopover-in-agra/